PWC DATENSCHUTZRICHTLINIEN

Einleitung

Wenn Sie sich als PWC Whiterock Marketing Partner (WMP) und/oder PWC Whiterock Web Affiliaten Partner (WAP) anmelden bzw. registrieren lassen, stimmen Sie unseren – hier abgebildeten - Datenschutzrichtlinien zu. Unsere Datenschutzrichtlinien beschreiben, wie wir Ihre Informationen sammeln, verwenden, verarbeiten und offenlegen. Die für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist das Unternehmen, das die Zwecke und Mittel für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen dieses PP festlegt. Whiterock Leisure Performances handelt in seiner Eigenschaft als Datenverantwortliche im Sinne der EU-Verordnung 2016/67 und legt die Zwecke und Mittel für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten fest. Für die Zwecke dieser Richtlinie bezieht sich die Verwendung von "wir" - "uns" - "unser" auf das Unternehmen, das für Ihre Informationen im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinien verantwortlich ist.

1. Aufbewahrung der Informationen

Wenn Sie sich als WMP und/oder WAP anmelden, werden Sie nach Ihrem Benutzernamen, unter Umständen der URL Ihrer Website, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Land und Ihrer bevorzugten Währung gefragt und sämtliche dieser Informationen werden aufbewahrt. Nachdem Sie als WMP und/oder WAP zugelassen wurden, erfassen wir Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre Telefonnummer und in einigen Fällen Ihre Skype-ID.

2.. Verwendung der Informationen

Die Informationen - die Sie uns zur Verfügung stellen - sind für die ordnungsgemässe Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich, insbesondere zur Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschliesslich der Benachrichtigung über Änderungen. In einigen Fällen können wir Ihre Daten auch verwenden, um:

• Sie in Bezug auf Werbeaktionen, Produkte oder Dienstleistungen kontaktieren, an denen Sie von Zeit zu Zeit interessiert sein könnten, jedoch nur, wenn Sie dem Erhalt solcher Mitteilungen zugestimmt haben.

• Führen Sie bestimmte Profile von Ihnen durch, um unsere Werbeaktionen zu personalisieren, zu messen und zu verbessern und um Ihnen relevantere Mitteilungen zu senden. In solchen Fällen werden wir Ihre persönlichen Daten für die in diesem Abschnitt aufgeführten Zwecke verarbeiten, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Marketinganstrengungen durchzuführen, um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, die möglicherweise von Ihrem Interesse sind. Sie können den Erhalt von Mitteilungen von uns jederzeit abbestellen, indem Sie den Anweisungen zum Abbestellen in unseren Mitteilungen folgen oder Ihre Benachrichtigungseinstellungen in Ihrer Benutzeroberfläche ändern.

3. Weitergabe und Offenlegung

3.1. Einhaltung von Gesetzen, Beantwortung gesetzlicher Anforderungen, Verhinderung von Schäden und Schutz unserer Rechte: Wir können Ihre Daten, einschliesslich personenbezogener Daten, an Gerichte, Strafverfolgungs- oder Regierungsbehörden oder autorisierte Dritte weitergeben, wenn und soweit dies erforderlich ist oder Dies ist gesetzlich zulässig oder wenn eine solche Offenlegung zumutbar ist: (i) um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, (ii) um das Rechtsverfahren einzuhalten und auf gegen uns geltend gemachte Ansprüche zu reagieren, (iii) um auf Anfragen in Bezug auf zu antworten eine strafrechtliche Untersuchung oder mutmassliche oder vermutete illegale Aktivität oder eine andere Aktivität, die uns, Sie oder einen anderen unserer Benutzer einer gesetzlichen Haftung aussetzen kann. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, nämlich der Schutz und die Geltendmachung unserer gesetzlichen Rechte sowie der ordnungsgemässe Schutz unseres Geschäfts vor Risiken.

3.2. Drittanbieter: Wir bieten möglicherweise verschiedene Drittanbieter an, um Dienste im Zusammenhang mit dem Partnerprogramm bereitzustellen. Dienstleister können sich innerhalb oder ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden. Diese Anbieter haben nur eingeschränkten Zugriff auf Ihre Daten und sind vertraglich verpflichtet, diese in unserem Namen nur für die Zwecke zu schützen und zu verwenden, für die sie offengelegt wurden, und im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie. Wir können einige Ihrer Informationen an solche Drittanbieter weitergeben, um die ordnungsgemässe Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen zu gewährleisten, um unser berechtigtes Interesse zu wahren und um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Bei Bedarf benötigen wir Ihre Zustimmung. Sie können uns jederzeit kontaktieren, um die vollständige Liste unserer Dienstleister zu erhalten, die Ihre Daten verarbeiten.

3.3. Unternehmenspartner: Wir können Ihre Daten, einschliesslich personenbezogener Daten, an jedes Mitglied unserer Unternehmensgruppe weitergeben, soweit dies für die in und in den in dargelegten Rechtsgrundlagen zumutbaren Zwecke angemessen ist.

3.4. Geschäftsübertragungen: Wenn wir eine Fusion, einen Erwerb, eine Umstrukturierung, einen Verkauf von Vermögenswerten, eine Insolvenz oder ein Insolvenzereignis vornehmen oder daran beteiligt sind, können wir einige oder alle unserer Vermögenswerte, einschliesslich Ihrer Informationen im Zusammenhang mit einer solchen Transaktion oder in Erwägung ziehen, verkaufen, übertragen oder teilen einer solchen Transaktion (z. B. Due Diligence). In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen, bevor Ihre persönlichen Daten übertragen werden und einer anderen Datenschutzrichtlinie unterliegen.

4. Rechte der betroffenen Person

4.1. Gemäss der Allgemeinen Datenschutzverordnung haben Sie das Recht, auf einige Ihrer Daten zuzugreifen, diese zu korrigieren, zu portieren und zu löschen. Sie haben auch das Recht, einer bestimmten Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen und diese einzuschränken. Dies ist eine Einzelfallentscheidung, die von Dingen wie der Art der Daten, dem Grund ihrer Erfassung und Verarbeitung sowie den einschlägigen rechtlichen oder betrieblichen Bestimmungen abhängt. Sie können alle in diesem Abschnitt beschriebenen Rechte vor Ihrem Datenverantwortlichen ausüben, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden. Bitte beachten Sie, dass wir Sie möglicherweise bitten, Ihre Identität zu überprüfen, bevor Sie weitere Massnahmen auf Ihre Anfrage erfragen. Bitte beachten Sie weiter, dass wir zwar versuchen werden, alle Anfragen, die Sie in Bezug auf Ihre Rechte stellen, zu berücksichtigen, diese jedoch keine absoluten Rechte sind. Dies bedeutet, dass wir Ihre Anfrage möglicherweise ablehnen müssen oder sie möglicherweise nur teilweise bearbeiten können.

4.2. Verwaltung Ihrer Informationen: Sie können über Ihre Schnittstelleneinstellungen auf einige Ihrer Informationen zugreifen und diese aktualisieren. Sie sind dafür verantwortlich, Ihre persönlichen Daten auf dem neuesten Stand zu halten.

4.3. Berichtigung ungenauer oder unvollständiger Informationen: Sie haben das Recht, uns zu bitten, ungenaue oder unvollständige personenbezogene Daten zu korrigieren, die Sie betreffen (und die Sie in Ihrer Benutzeroberfläche nicht selbst aktualisieren können).

4.4. Datenzugriff und Portabilität: Sie haben das Recht, auf Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zuzugreifen und bestimmte personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und/oder uns aufzufordern, diese Informationen an einen anderen Dienstanbieter weiterzuleiten (wo dies technisch machbar sein wird).

4.5. Vorratsdatenspeicherung und -löschung: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum aufbewahren, der erforderlich ist, um den Vertrag zwischen Ihnen und uns auszuführen und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wenn die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten nicht mehr erforderlich ist, werden diese gelöscht. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir möglicherweise gesetzlichen und behördlichen Anforderungen unterliegen, um personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren. Sie haben das Recht, bestimmte personenbezogene Daten löschen zu lassen, wenn wir sie nicht mehr verarbeiten müssen, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, wenn Sie Widerspruch eingelegt haben und wenn Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet wurden oder wenn das Löschen Ihrer persönlichen Daten gemäss einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist; Bitte beachten Sie, dass wenn Sie die Löschung Ihrer persönlichen Daten beantragen: a) wir Ihre persönlichen Daten in dem Umfang speichern und verwenden können, der zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. b) Wir können einige Ihrer persönlichen Daten aufbewahren, wenn dies für unsere berechtigten Geschäftsinteressen erforderlich ist, z. B. zur Aufdeckung und Verhinderung von Betrug und zur Verbesserung der Sicherheit. c) Informationen, die wir über Sie erhalten, können für einen längeren Zeitraum abgerufen und aufbewahrt werden, wenn sie Gegenstand einer rechtlichen Anfrage oder Verpflichtung, einer behördlichen Untersuchung oder einer Untersuchung möglicher Verstösse gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Richtlinien oder auf andere Weise sind, um Schäden zu verhindern.

4.6. Widerruf der Einwilligung und Verarbeitung von Beschränkungen: Wenn wir ausdrücklich um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gebeten haben und keine anderen gesetzlichen Bedingungen haben, auf die Sie sich verlassen können, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit durch Ändern Ihrer Schnittstelleneinstellungen oder durch Senden einer Mitteilung an [email protected] zu widerrufen mit der Angabe, welche Einwilligung Sie widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmässigkeit von Verarbeitungsaktivitäten, die auf einer solchen Einwilligung vor deren Widerruf beruhen, nicht beeinträchtigt. Darüber hinaus kann Ihnen das anwendbare Recht das Recht einräumen, die Art und Weise, in der wir Ihre persönlichen Daten verwenden, einzuschränken, insbesondere wenn (i) Sie die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten bestreiten; (ii) die Verarbeitung ist rechtswidrig und Sie widersetzen sich der Löschung Ihrer persönlichen Daten; (iii) wir benötigen Ihre persönlichen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, sondern Sie benötigen die Informationen für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; oder (iv) Sie haben der Verarbeitung gemäss dem nächsten Abschnitt widersprochen und bis zur Überprüfung, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen Ihre eigenen Gründe ausser Kraft setzen.

4.7. Einspruch gegen die Verarbeitung: Sie haben das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, wenn die rechtmässige Grundlage in unserem berechtigten Interesse liegt. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise noch verarbeiten, wenn andere relevante rechtliche Grundlagen vorliegen oder wenn wir zwingende Gründe haben, fortzufahren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Interesse, die nicht durch Ihre Rechte, Interessen oder Freiheiten ausser Kraft gesetzt werden; Sie haben auch das Recht, dem Direktmarketing zu widersprechen. Dies kann durch Deaktivieren des Direktmarketings entweder über Ihre Schnittstelleneinstellungen oder durch Deaktivieren über die Kommunikation selbst erfolgen. Sie haben auch das Recht, einer Profilerstellung zu widersprechen, sofern sie sich nur auf Direktmarketing bezieht.

4.8. Unterbringungsbeschwerden: Sie haben das Recht, Beschwerden über die vom Datenverantwortlichen durchgeführten Datenverarbeitungsaktivitäten bei den zuständigen Datenschutzbehörden einzureichen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt 6.

5. Weltweite Übermittlungen Ihrer Daten

Um unsere weltweiten Aktivitäten zu vereinfachen, können wir Ihre Informationen innerhalb unserer Unternehmensfamilie übertragen, speichern und verarbeiten oder sie für die in diesem PP beschriebenen Zwecke an ausserhalb Europas ansässige Dienstleister weitergeben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten ausserhalb Europas, innerhalb der Gruppe oder gegenüber unseren Geschäftspartnern, werden wir alle angemessenen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass angemessene Massnahmen getroffen werden, um Ihre persönlichen Daten so sicher wie im EWR und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie zu halten, indem wir uns auf die Verwendung von Standardvertragsklauseln oder verbindlichen Unternehmensregeln oder einer anderen akzeptablen Methode, die einen Schutz Ihrer Daten gemäss dem im EWR geforderten Standard gewährleistet. Sie können uns jederzeit kontaktieren, um die vollständige Liste unserer Dienstleister ausserhalb des EWR zu erhalten, die Ihre Daten verarbeiten.

6. Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie oder unseren Praktiken zum Umgang mit Informationen haben oder wenn Sie eines Ihrer Rechte gemäss der Allgemeinen Datenschutzverordnung ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter: [email protected]. Der für Ihre Daten verantwortliche Datenverantwortliche ist Whiterock Leisure Performances NV (ein Unternehmen nach den Gesetzen von Curaçao mit der Registrierungsnummer 153'656), das Sie online unter [email protected] oder per Postzustellung an die Abraham de Verstraat 9 in Curaçao kontaktieren können

7. Eine Beschwerde ausfüllen

Wenn Sie mit der Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde einzureichen.